Vorteile beim Schneiden per Wasserstrahl

Das Schneiden per Wasserstrahl bietet zahlreiche Vorteile, die man zum Beispiel im Vergleich zum Laser- oder Plasmaschneiden sehen kann. Ein klarer Vorteil ist das Ausbleiben der Hitze, die beim Schneiden mit "heißem Strahl" nicht nur die Schnittfläche unsauber werden läßt, sondern vor allem auch zum Verziehen des Materials sorgt. Dadurch leidet die Genauigkeit.

Ein weiterer Vorteil liegt in der möglichen Werkstoffdicke. Während man mit dem Laserstrahl Dicken bis 20 mm schneiden kann, lassen sich beim Wasserstrahlschneiden problemlos Werkstoffe mit einer Dicke über 20mm bis zu 200mm schneiden.

Auch können die Konturen und Stege beim Wasserstrahlschneiden sehr filigran sein ohne dass es zum verschmelzen des Materials kommt.